history-01-founder
history-02-manipulator
history-03-claygun

Die Tradition des Eisenerzabbaus im Siegerland lässt sich zurückverfolgen bis zu keltischen Siedlungen vor ca. 2500 Jahren. Grabungen legten Schmelzöfen frei, aus Lehm gebaute birnenförmige Öfen an steilen Hängen, die die natürlichen Aufwinde als Verbrennungsluft nutzen konnten und so Schmelztemperaturen von über 1000°C erreichten. Die lange Eisenhüttentradition im Siegerland fand erst durch die Schließung der letzten Grube 1962 ein Ende.

Firmenentwicklung:
„Ideen zu haben ist die eine Sache, sie in die Tat umzusetzen eine andere.“

Dem Gelbgießer und Metalldreher August Dango und dem Metallgießer Louis Dienenthal mangelte es an beidem nicht: Sie nutzten den Schwung der „Gründerzeit“ und hatten das Ziel, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen.

1865 wurde das Unternehmen
DANGO & DIENENTHAL gegründet. Was als Gelbgießerei begann, wandelte sich über die Jahre zu einem reinen Maschinenbauunternehmen. Die erste Stichlochstopfmaschine wurde 1901 gebaut, während der erste Schmiedemanipulator im Jahre 1936 ausgeliefert wurde.

Infolge des  2. Weltkrieges gingen einige Niederlassungen im europäischen Ausland verloren. Der Wiederaufbau des völlig zerstörten Stammwerkes in Deutschland erfolgte ab 1947.

Seit Mitte der fünfziger Jahre entwickelt und produziert das Siegerländer Unternehmen neben Flüssigkeitsfiltern auch Messeinrichtungen zur Temperaturermittlung, Füllstands-kontrolle, Gasanalyse sowie Materialverteilung in Hochöfen und anderen metallurgischen Einrichtungen.“

Heute werden die Spezialausrüstungen für Hochofenbetriebe und die Stichlochausrüstung für Reduktionsöfen von TMT – Tapping Measuring Technology GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Firmen
DANGO & DIENENTHAL in Siegen und PAUL WURTH in Luxemburg, entwickelt und konstruiert. Die Fertigung dieser Maschinen erfolgt auch weiterhin in den Werkstätten von DANGO & DIENENTHAL.

Die Produktpalette wurde ständig erweitert und umfasst heute insbesondere Spezialausrüstungen für Freiform- und Gesenkschmieden sowie für Ringwalzanlagen, Abschlacktechnologie für Stahlwerke, Technologie für Reduktionsöfen und Filtertechnologie.