MSM SERIES

Mobiler Schmiedemanipulator

Die Mobilen Schmiedemanipulatoren der MSM Series sind die flexible Lösung für die Handhabung der Schmiedestücke unter einer Presse oder einem Hammer, das Be- und Entladen von Öfen und den Transport von Schmiedestücken zwischen Ofen und Schmiedepressen.

Unsere Mobilen Schmiedemanipulatoren sind schnell und wendig. Das bedeutet: kurze Handlingzeit zwischen Ofen und Schmiedepresse, insgesamt kürzere Durchlaufzeit, weniger Zwischenerwärmungsstufen und geringe Nebenzeiten.

HIGHLIGHTS

Die Mobilen Schmiedemanipulatoren der MSM Series sind an die besonderen Einsatzbedingungen in der Schmiede optimal angepasst: Sie sind kompakt, wendig und robust, außerdem für den Betrieb bei hohen Temperaturen konstruiert.

Während des Schmiedens in die Steuerung der Presse eingebunden, übernehmen sie die Funktion eines Schienengebundenen Manipulators.

Der MSM kann sowohl alleine arnbeiten als auch im Tandem mit einem Schienengebundenen Manipulator. Dann gewährleistet er besonders bei langen und schweren Schmiedeteilen optimale Präzision.

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Hohe Produktivität der Presse oder des Hammers

  • kompakt, wendig und kraftvoll
  • präzise, schnelle Positionierung

Hohe Qualität der Schmiedestücke:

  • hohe Langzeit-Genauigkeit des Drehwinkels
  • konturgenau und reproduzierbar gefertigte Werkstücke

Hohe Prozesssicherheit

  • Integration in die digitale Datenwelt
  • vollständige Dokumentation der Prozessdaten

Hohe Verfügbarkeit

  • robuste Konstruktion
  • geringer Wartungsaufwand

MORE DETAILS

item.alt

MEHR GESCHWINDIGKEIT

Das Hydrauliksystem ist so leistungsstark, dass mehrere Achsen gleichzeitig bewegt werden können. Ein Beispiel: Die Zange kann schon gehoben werden, während der MSM noch in Bewegung ist. Das spart Zeit.

item.alt

WENIGER NACHARBEIT

Da die Zange das Schmiedestück sehr präzise positioniert, erzielt jeder Pressenhub exakt den gewünschten Effekt. Das Ergebnis: weniger Nacharbeit in den nachfolgenden Prozessen.

item.alt

WENIGER PLATZBEDARF

Durch ihre kompakte Konstruktion und die hohe Wendigkeit punktet der MSM bei beengten Platzverhältnissen ganz besonders.

item.alt

WENIGER „TOTAL COST OF OWNERSHIP“

Allein die Einsparungen aufgrund von kürzeren Durchlaufzeiten und der Reduzierung von Zwischenerwärmungsstufen verkürzen die Amortisationszeit deutlich. Hinzu kommt der geringe Wartungsaufwand.

WENDIG UND ROBUST

Die sehr kompakte Bauweise des MSM ermöglicht den Einsatz auch unter beengten Platzverhältnissen, die in Schmiedebetrieben nicht selten sind. Das zentral angeordnete, Hinterrad verleiht ihm eine hohe Wendigkeit.

Da wir mit den Bedingungen in Schmieden vertraut sind, schützen wir die Komponenten sorgfältig vor intensiver Hitzeeinwirkung.

 

Obwohl die Manipulatoren der MSM Series sehr kompakt sind, verfügen sie über eine außerordentlich hohe Tragfähigkeit 

KURZE BEARBEITUNGSZEITEN

Die meisten MSMs werden elektrisch angetrieben und über ein Kabel mit Energie versorgt. Wenn sie in unterschiedlichen Hallenschiffen arbeiten, eignen sich Diesel- oder Gasantriebe. 

Hochdynamische Hydraulikmotoren für den Fahr- und den Drehantrieb ermöglichen hohe Beschleunigungswerte und Endgeschwindigkeiten. Die Hydraulik ist so leistungsstark, dass alle Achsen gleichzeitig bewegt werden können. Das Ergebnis: insgesamt kurze Bearbeitungszeiten.

Dank moderner Proportionalventiltechnik lässt sich der Manipulator feinfühlig und genau steuern. So werden die Schmiedeteile maßgenau gefertigt und der Aufwand für die anschließende spanende Nachbearbeitung ist gering.

 

Speziell bei hochlegierten Werkstoffen wie Titan bewährt sich die hohe Leistungsfähigkeit des Hydraulikaggregates: Alle Achsen können gleichzeitig bewegt werden. Das führt zu sehr kurzen Transferzeiten zwischen Ofen und Presse

 

Sie haben die Wahl

In Abhängigkeit von der Charakteristik der Schmiedestücke fertigen wir die Zangen aus Gussteilen oder als Schweiß-Schmiedekonstruktion. Das erlaubt es uns, flexibel auf individuelle Anforderungen einzugehen. 

Jede einzelne Zange optimieren wir dem Kraftfluss entsprechend.

INTEGRIERT IN DEN PROZESS

Es liegt in der Natur der MSM Series, dass er meist manuell gesteuert wird. Der Fahrer sitzt mittig über der Schmiedeachse und hat freie Sicht auf das Werkstück. Auf Wunsch liefern wir eine Fernsteuerung, mit der der Bediener die Maschine aus sicherem Abstand – zum Beispiel aus der Steuerwarte – fährt. 

Ist der Manipulator in die Pressensteuerung integriert folgt er dem Schmiedeprozess automatisch Schritt für Schritt. Im Tandembetrieb mit einem Schienengebundenen Schmiedemanipulator der SSM Series arbeitet der MSM als „slave“.

Die Sensoren liefern umfangreiche Daten an die Prozesssteuerung – Basis für die vollständige Rückverfolgbarkeit der Prozesse und die Weiterentwicklung von Verfahren. Die Daten können mit D&D Connect an eine Cloud übertragen und ausgewertet werden.

 

 „Autonomes Fahren“ ist bei uns schon Realität. Es bietet einen weiteren Zugewinn an Geschwindigkeit und Sicherheit.

HOHE VERFÜGBARKEIT

Dango & Dienenthal ist der einzige Hersteller von Schmiedemanipulatoren, der einen zentralen Steuerblock für die wesentlichen Hydraulikfunktionen verwendet. Außerdem verwenden wir Hydraulikleitungen, die gut erreichbar sind und schnell getauscht werden können.

Schon bei der Konzeption der Systeme legen unsere Konstrukteure großen Wert auf die gute Zugänglichkeit aller Komponenten. Instandhalter berichten immer wieder, dass sie begeistert von der Wartungsfreundlichkeit sind: Sie haben genügend Platz im Inneren der Maschine und erreichen alle Komponenten sehr einfach. 

Auch die Axialkolbenmotoren der Antriebe reduzieren den Wartungsaufwand, denn ihre Wartungsintervalle sind deutlich länger als die von Systemen mit Proportionalventilen.

Das Resultat: geringer Wartungsaufwand und hohe Verfügbarkeit. 

GUTER RUNDUMBLICK

Da der Mobile Schmiedemanipulator sich frei in der Halle bewegt, ist die Arbeitssicherheit ein entscheidender Faktor. Deshalb statten wir ihn auf Wunsch mit einem Laserscanner aus, der die Bereiche hinter der Maschine und seitlich von ihr überwacht. Der „Blue Spot“, der auf den Hallenboden projiziert wird, warnt Personen, die sich der Maschine nähern.

Die optionale 270° „Bird view“ Kamera erfasst das Umfeld aus der Vogelperspektive zu sehen und erhöht die Sicherheit weiter.

 

Der Fahrer hat den direkten Blick auf das Schmiedestück … ein wichtiger Punkt beim Freiform-Schmiedeteilen oder dem Transport von Rohlingen  für das Ringwalzen.

 

NUR SO VIEL ENERGIE WIE NÖTIG

Das integrierte Load-Sensing-System passt die Leistung des Hydrauliksystems exakt an den momentanen Bedarf an. So wird zu jedem Zeitpunkt nur so viel Energie bereitgestellt, wie Zylinder und Motoren benötigen.

Technische Daten

Tragkraft bis zu

kN

Drehmoment an der Zange bis zu

kNm

Ansprechpartner

image.alt

Antonios Skarlatos

Area Sales Manager

+49 271 401-4184
antonios.skarlatos@dango-dienenthal.de

image.alt

Denis Albayrak

Senior Sales Engineer

+49 271 401-4126
denis.albayrak@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Tim Haida

Sales Manager Service

+49 271 401 4387
tim.haida@dango-dienenthal.de