MTM SERIES

Mobiler Transportmanipulator

Die frei verfahrbaren Transportmanipulatoren eignen sich für den Transfer von Blöcken, Brammen, Rohlingen und Ringen, zum Beispiel für das Be- und Entladen von Öfen und den schnellen Transport von Schmiedeteilen zwischen Öfen und Umformaggregaten.

Unsere Mobilen Transportmanipulatoren sind schneller als Kräne und wirtschaftlicher als Gabelstapler. Und sie sind speziell für den Betrieb in der Schmiede konstruiert.

HIGHLIGHTS

Die mobilen Transportmanipulatoren von DANGO & DIENENTHAL zeichnen sich durch ihre außerordentlich hohe Reichweite bei gleichzeitig ausgesprochen hoher Belastbarkeit aus – ein wichtiger Aspekt zum Beispiel dann, wenn Schmiedeteile weit hinten in einem Ofen abgelegt werden müssen. 

Trotz der kompakten Bauweise sind sie wendig und schnell. Das beschleunigt Transferprozesse deutlich.

Die MTM Series ist speziell für die Bedingungen in Heißbetrieben konstruiert: Da der Ausleger sehr lang ist, sind alle wesentlichen Komponenten weit von Hitzequellen entfernt.

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK
 
  • Hohe Reichweite
  • Sehr kompakte Bauweise
  • Entwickelt für hohe Temperaturen
  • Hohe Arbeitssicherheit

More Details

item.alt

Mehr Reichweite

Im Vergleich mit Gabelstaplern erzielt die MTM Series eine deutlich größere Reichweite. So erreicht die Zange auch weiter entfernte Bereiche, beispielsweise im hinteren Bereich von Kammeröfen. 

item.alt

Mehr Lebensdauer

Da die Schmiedestücke gezielt positioniert werden, wird die Ausmauerung des Ofens geschont. Das Ergebnis: längere Standzeit der Feuerfest-Komponenten.

item.alt

Mehr Geschwindigkeit

Das Hydrauliksystem ist so leistungsstark, dass mehrere Achsen gleichzeitig bewegt werden können. Ein Beispiel: Die Zange kann schon gehoben werden, während der MTM noch in Bewegung ist. Das spart Zeit. 

item.alt

Weniger „Total cost of ownership“

Allein die Einsparungen aufgrund von kürzeren Durchlaufzeiten und der Reduzierung von Zwischenerwärmungsstufen verkürzen die Amortisationszeit deutlich.

GEMACHT FÜR DIE SCHMIEDE

Die sehr kompakte Bauweise des MTM ermöglicht den Einsatz auch unter den beengten Platzverhältnissen, die in Schmiedebetrieben nicht selten sind. Das zentral angeordnete, Hinterrad verleiht ihm eine hohe Wendigkeit: Der MTM dreht fast „auf dem Teller“.

Da wir mit den Bedingungen in Schmieden vertraut sind, schützen wir die Komponenten sorgfältig vor intensiver Hitzeeinwirkung. Allein schon die Länge des Auslegers bringt es mit sich, dass alle wesentlichen Komponenten weit vom Ofen entfernt sind.

Für unterschiedliche Anwendungen liefern wir die MTM Series mit kundenspezifisch angepassten Hebelsystemen:

  • Die Zange des Parallelogramm-Systems reicht bis zu einer Höhe von mehr als 3,5 m.
  • Das Knickarmsystem bewährt sich besonders bei beengten Platzverhältnissen: Der zusätzliche Vorschub erweitert die Reichweite um bis zu 2 m, ohne dass der MTM bewegt werden muss.
  • Der Hubmast führt die Zange unter allen Betriebsbedingungen präzise vertikal ... zum Beispiel beim Ablegen von Schmiedestücken in ein Gesenk. Außerdem erreicht er besonders große Höhen.

Da die Bedingungen in jedem Werk unterschiedlich sind, passen wir die Maschinen kundenspezifisch an. Basis ist dabei unser bewährtes Modulsystem.

AN DIE BEDINGUNGEN IM WERK ANGEPASST

Die Maschinen sind wahlweise mit Diesel-, Gas- oder elektrohydraulischem Antrieb lieferbar. Alterativ liefern wir die MTM Series auch mit unserem neuen Elektro-Batterieantrieb.

Der elektrische Antrieb mit Stromversorgung über ein Kabel mit Gegengewichts-Kabeltrommel ist die am häufigsten gewählte Variante. Diesel- und Gasantriebe kommen zum Einsatz, wenn innerhalb der Schmiede größere Entfernungen zu überbrücken sind.

ALLE WERKSTÜCKE SICHER IM GRIFF

Je nach Anwendungsfall kann der Kunde aus einer Vielzahl von verschiedenen Hebelsystemen und Zangenkonstruktionen wählen. Einige Beispiele:

  • Die exzentrischen Block-Zangen für Kammeröfen reichen tief in den Ofen hinein.
  • Die Scheibenzangen verfügen über ein Drehantrieb, Ringe werden von innen und außen mit angepasstem Druck gegriffen, damit die Werkstücke ihre Form behalten.
  • Kopfzangen eignen sich für querliegende Blöcke.
  • Weitere Zangenformen liefern wir kundenspezifisch.

Mit der optionalen Schnellwechseleinrichtung sind Zangen innerhalb von wenigen Minuten getauscht.

SICHER ANS ZIEL

Die MTMs werden manuell gefahren. Die Fahrerkabine ist standardmäßig seitlich angeordnet, so dass der Fahrer eine gute Sicht auf das Werkstück hat, auch wenn es sich im hinteren Bereich eines Kammerofens befindet. Außerdem bietet diese Anordnung der Fahrerkabine eine gute Rundumsicht.

Proportionalventile stellen eine feinfühlige Steuerung der gesamten Maschine und der Zange sicher.

Die optionale Fernsteuerung ermöglicht die Bedienung aus sicherem Abstand oder „remote“ aus dem Leitstand.

 

Wir arbeiten zurzeit intensiv am Thema „Autonomes Fahren“. Es hat das Potenzial, Schnelligkeit, Sicherheit und Flexibilität in der Schmiede weiter zu erhöhen.

HOHE VERFÜGBARKEIT DURCH GERINGEN WARTUNGSAUFWAND

Die robuste Konstruktion, der zentrale Hydraulikblock und Hydraulikschläuche anstelle von Rohren machen den MTM ausgesprochen wartungsfreundlich.

Das optionale D&D Connect System übermittelt Maschinendaten an einen Server, die vom Anwender zentral ausgewertet werden. So erhält er jederzeit umfangreiche Informationen über den aktuellen Zustand seiner Maschinen und kann Wartungsarbeiten auf Basis dieser aktuellen Daten besser planen.

Speziell dann, wenn ein Anwender mehrere MTMs betreibt, kann er den Einsatz des Wartungspersonals gezielt so steuern, dass er eine optimale Gesamtverfügbarkeit der gesamten Flotte erzielt.

HOHE SICHERHEIT MIT KAMERAS UND SCANNER

Der Fahrer arbeitet von einem geschlossenen, ergonomisch gestalteten Fahrerstand aus, der mit einer Schutzverkleidung und einer Sicherheitsverglasung ausgestattet ist. Auf Wunsch liefern wir ein Klimagerät.

Da der Mobile Transportmanipulator sich frei in der Halle bewegen kann, ist die Arbeitssicherheit ein entscheidender Faktor. Deshalb rüsten wir ihn auf Wunsch mit einem Laserscanner aus, der die Bereiche hinter der Maschine und seitlich von ihr überwacht.

Das optionale 270° „Birds-View“ Kamerasystem für die Überwachung des hinteren und der seitlichen Fahrbereiche macht das Rangieren auf engstem Raum sicher.

GERINGER ENERGIEBEDARF

Die Load-Sensing-Steuerung stellt eine energiesparende Fahrweise sicher, denn das Hydraulikaggregat stellt immer nur soviel Energie zur Verfügung, wie aktuell benötigt wird.

Technische Daten

Traglast bis zu

kN

Parallele Zangenlage bis zu

m

Reichweite der Zangen bis zu

m

Zangenöffnung bis zu

m

Motorleistung bis zu

kW

Ansprechpartner

image.alt

Antonios Skarlatos

Area Sales Manager

+49 271 401-4184
antonios.skarlatos@dango-dienenthal.de

image.alt

Denis Albayrak

Senior Sales Engineer

+49 271 401-4126
denis.albayrak@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Normann Blasig

Group Sales Director

+49 271 401-4150
normann.blasig@dango-dienenthal.de

image.alt

Tim Haida

Sales Manager Service

+49 271 401 4387
tim.haida@dango-dienenthal.de